Strompreise.de > Stromanbieter > Überlandwerk Eppler > Grundversorgung mit Schwachlast

Grundversorgung mit Schwachlast von Überlandwerk Eppler

Tarifinformationen für Grundversorgung mit Schwachlast von Überlandwerk Eppler

Tarifname: Grundversorgung mit Schwachlast
Anbieter: Überlandwerk Eppler GmbH
Zielgruppe: Gewerbekunden
Ökostrom: nein
Zahlweise: monatlich
Preisgarantie: keine
Gültig seit: 01.01.2018
Vertragslaufzeit: 2 Wochen
Kündigungsfrist: 2 Wochen
Verlängerung: 2 Wochen

Strompreise Grundversorgung mit Schwachlast von Überlandwerk Eppler

Dieser Tarif ist für Ihre Postleitzahl 20095 und einem Verbrauch von 4000 kWh/Jahr nicht verfügbar.

Bitte geben Sie Ihre Daten ein, um die Strompreise für den Tarif Grundversorgung mit Schwachlast neu zu berechnen:

Energiemix für Grundversorgung mit Schwachlast von Überlandwerk Eppler

Energiequellen dieses Tarifes:
Regenerativ (EEG gefördert)
45,3%
Regenerativ
21,5%
Kohle
20,5%
Erdgas
6%
Nuklear
5,9%
sonstige fossile Energieträger
0,8%
CO2-Emissionen 230 Gramm pro Kilowattstunde
Radioaktiver Abfall 0,0 Gramm pro Kilowattstunde
Bundesdurchschnitt:
Kohle
41,8%
Regenerativ (EEG gefördert)
28,8%
Nuklear
14,3%
Erdgas
9,5%
Regenerativ
3,2%
sonstige fossile Energieträger
2,4%
CO2-Emissionen 504 Gramm pro Kilowattstunde
Radioaktiver Abfall 0,0005 Gramm pro Kilowattstunde