Strompreise kostenlos vergleichen und sparen!

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch ein:
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Keine Vorkasse, keine Kaution
  • Über 1000 Stromanbieter
  • Einfacher und sicherer Wechsel
  • Mehrfach TÜV-zertifiziert*
TÜV Service tested TÜV Preisvergleich Strom/Gas
Strompreise.de > Nachrichten > Mehr Stromanbieterwechsel

Verband: Immer mehr Verbraucher wechseln den Strom- und Gasanbieter

Die Haushaltskunden in Deutschland nutzen immer intensiver den Wettbewerb. Das geht aus einer aktuellen repräsentativen Verbraucherumfrage hervor, die das Marktforschungsinstitut Prolytics im Auftrag des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) durchgeführt hat. Demzufolge haben 36 Prozent aller Haushalte bislang schon einmal den Stromanbieter gewechselt. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Quote um 3 Prozent angestiegen. Beim Gas haben bislang 27,6 Prozent der Haushalte einen neuen Anbieter gewählt. Auch dieser Wert ist gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Die Erhebung wird regelmäßig durchgeführt.

Große Auswahl an Strom- und Gasanbietern

Laut BDEW gibt es in Deutschland mittlerweile rund 1190 Stromanbieter und 890 Gasversorger. Diese Anbieter haben die unterschiedlichsten Tarife und Produktvarianten im Angebot. Verbraucherschützer empfehlen, Ökostrom-Tarife mit einer Preisgarantie zu wählen und Angebote mit Vorauskasse, Kaution oder Paket zu meiden. In unserem Tarifrechner sind solche Tarife in der Vorauswahl deaktiviert.

vom 05.11.2014

weitere Nachrichten

Bitte bewerten Sie diese Seite:

5 von 5 (3 Stimmen)

Leserkommentare zu Immer mehr Verbraucher wechseln den Strom- und Gasanbieter

Kommentar schreiben:


Es ist 1 Kommentar zu "Verband: Immer mehr Verbraucher wechseln den Strom- und Gasanbieter" vorhanden:

Die Abstimmung mit den Füßen geht weiter
von Egon96 am 07.11.2014 um 10:31

Das ist ja mal eine erfreuliche Nachricht. Wenn immer mehr Leute den Anbieter wechseln, nötigt das die Anbieter immer mehr, sich im Wettbewerb zu behaupten. Und das führt: Zu sinkenden Preisen. Schön, dass die Zeit der mühelosen Monopolprofite für die Anbieter langsam vorüber geht. Uns Verbraucher freuts :-)