kostenlose Beratung: 0800 289 289 9

Strompreise kostenlos vergleichen und sparen!

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch ein:
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Keine Vorkasse, keine Kaution
  • Über 1000 Stromanbieter
  • Einfacher und sicherer Wechsel
  • Mehrfach TÜV-zertifiziert*
TÜV Service tested TÜV Preisvergleich Strom/Gas
Strompreise.de > Nachrichten > ProSieben Stromanbieter

ProSiebenSat.1 Media AG wird Energieversorger

Nachdem ProSiebenSat.1 erst im Juni 2015 insgesamt 80 Prozent der Anteile an dem Vergleichsportal Verivox übernommen hatte, will der TV-Konzern nun auch Strom- und Gasanbieter werden. Man will die Tarife „lifestrom“ und „lifeerdgas“ ab sofort in Zusammenarbeit mit dem Stromanbieter E.ON anbieten. Die Tarife sollen eine ungewöhnlich kurze Erstvertragslaufzeit und Kündigungsfrist von lediglich 14 Tagen haben. Zudem soll es eine Preisgarantie bis zum 31. März 2018 geben. Bei Vertragsabschluss soll es zudem attraktive Prämien für Neukunden geben.

Große Werbekampagne zum Marktstart auf den Sendern der ProSiebenSat.1 - Gruppe

Den Marktstart seiner Energieprodukte will der TV-Konzern auf seinen Sendern mit einer Werbekampagne mit dem Slogan „Das Leben macht mehr Spaß, wenn der Strom weniger kostet“ begleiten. Zusätzlich soll es auch eine Online-Kampagne, Mobile Ads und Social Media Aktionen geben.

Endet Verivox wie Transparo?

Als Besitzer von Verivox, dem größten Vergleichsportal für Energieprodukte in Deutschland, will ProSiebenSat.1 nun auch Energieversorger werden. Auf seinem Vergleichsportal Verivox würde der TV-Konzern dann seine eigenen Strom- und Gastarife mit denen der über 1000 konkurrierenden Energieversorger vergleichen. Es ist fraglich, ob die Verbraucher Verivox dann noch als neutral und unabhängig empfinden werden oder zu anderen Vergleichsportalen abwandern. Im Falle von Aspect Online, einem Vergleichsportal für KFZ-Versicherungen, ging eine solche Konstellation schon einmal schief: 2012 wurde dieses Portal von einem Konsortium aus Versicherungsanbietern um die HUK Coburg übernommen und in Transparo umbenannt. Das Experiment verlief unglücklich; trotz großer Medienkampagnen konnte Transparo dem Branchenprimus Check24 niemals gefährlich werden und musste schließlich abgewickelt werden. Zum 1. Juli 2014 wurden dann die Marke und die Webadresse von Transparo von Verivox übernommen.

vom 02.09.2015

weitere Nachrichten

Bitte bewerten Sie diese Seite:

4.5 von 5 (2 Stimmen)

Leserkommentare zu ProSiebenSat.1 Media AG wird Energieversorger

Kommentar schreiben:


Es sind noch keine Kommentare zu "ProSiebenSat.1 Media AG wird Energieversorger" vorhanden.