kostenlose Beratung: 0800 289 289 9

Strompreise kostenlos vergleichen und sparen!

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch ein:
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Keine Vorkasse, keine Kaution
  • Über 1000 Stromanbieter
  • Einfacher und sicherer Wechsel
  • Mehrfach TÜV-zertifiziert*
TÜV Service tested TÜV Preisvergleich Strom/Gas
Strompreise.de > Nachrichten > Stromwechsel

Bundesnetzagentur: Stromwechsel 2016 erreichen neuen Rekord

Immer mehr Stromkunden wechseln zu einem neuen Stromanbieter oder ändern ihren Tarif beim bisherigen Versorger. Das geht aus bisher unveröffentlichten Zahlen von Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt hervor, die der Energiefachmann Udo Sieverding von der Verbraucherzentrale NRW nennt. Demnach legten die Stromwechsel im Jahr 2016 um über 25 Prozent zu. Die Zahlen zeigen einmal mehr: Allen Schwierigkeiten zum Trotz funktioniert der Wettbewerb auf dem deutschen Strommarkt.

Insgesamt rund 6 Millionen Stromwechsel

Wie die Zahlen zeigen, haben 2016 etwa 3,6 Millionen Haushalte ihrem bisherigen Stromversorger den Rücken gekehrt und sind zu einem anderen Anbieter gewechselt. Das entspricht einem Plus von 20 Prozent im Vergleich zu 2015 (3 Millionen Stromanbieterwechsel). Noch stärker legte die Zahl der Vertragswechsel beim bisherigen Versorger zu, und zwar von 1,7 Millionen 2015 auf 2.4 Millionen im Jahr 2016. Zusammen bedeuten die Zahlen einen deutlichen Wechselrekord auf dem deutschen Strommarkt. Insgesamt stehen 28,6 Prozent der Stromkunden bei einem anderen Stromanbieter als dem Grundversorger unter Vertrag.

Jährliches Einsparpotenzial in Millardenhöhe für deutsche Verbraucher

Unverändert ist ein Stromwechsel aus finanzieller Sicht für Verbraucher sehr attraktiv. Verbraucher können meist aus deutlich über 100 Tarifen an ihrem Wohnort wählen und durch Tarif- oder Anbieterwechsel oft mehrere 100 Euro sparen. Die Versorger versüßen den Wechsel durch oftmals signfikante dreistellige Neukundenboni. Wie hoch die Ersparnis im Einzelfall ausfällt, zeigt ein einfacher Stromvergleich, für den Interessenten lediglich Postleitzahl und den ungefähren jährlichen Stromverbrauch eingeben müssen. Es ist für Verbraucher und Unternehmen sinnvoll, einmal im Jahr ihren Stromtarif zu überprüfen und ggf. durch einen Wechsel anzupassen.

vom 13.11.2017

weitere Nachrichten

Bitte bewerten Sie diese Seite:

5 von 5 (1 Stimmen)

Leserkommentare zu Stromwechsel 2016 erreichen neuen Rekord

Kommentar schreiben:


Es sind noch keine Kommentare zu "Bundesnetzagentur: Stromwechsel 2016 erreichen neuen Rekord" vorhanden.