kostenlose Beratung: 0800 289 289 9

Strompreise kostenlos vergleichen und sparen!

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch ein:
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Keine Vorkasse, keine Kaution
  • Über 1000 Stromanbieter
  • Einfacher und sicherer Wechsel
  • Mehrfach TÜV-zertifiziert*
TÜV Service tested TÜV Preisvergleich Strom/Gas
Strompreise.de > Nachrichten > Streit um Energiewende-Reform

Gabriel: Kritik aus den eigenen Reihen an Reform der Energiewende

Der Streit um die Ausgestaltung der Energiewende in Deutschland geht weiter. Nachdem am Wochenende der neue Wirtschafts- und Energieminister Gabriel (SPD) seine Pläne für Kürzungen bei der Ökostromumlage vorgelegt hat, hagelt es jetzt Kritik von Parteifreunden und der Opposition. Lob gibt es dagegen aus der Wirtschaft und den Reihen des Koalitionspartners CDU/CSU.

Grüne befürchten Ende der Energiewende

Die Grünen befürchten ein Ende der Energiewende und kritisieren zudem die starke Rolle von klimaschädlichen Kohlekraftwerken im neuen Energiekonzept der Bundesregierung. Sie bezweifeln auch, dass sich mit den Regierungsplänen die Strompreise senken oder auch nur stabil halten lassen könnten. Die SPD-geführten Länder im Norden der Republik sperren sich vor allem gegen die starken Abstriche bei der Windkraft. Besonders in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern ist die Windenergie ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

EEG-Reform soll morgen vom Kabinett abgesegnet werden

Die Reformpläne von Minister Gabriel sollen am morgigen Mittwoch vom Bundeskabinett beschlossen werden und könnten in den kommenden Wochen bereits dem Bundestag zur Abstimmung vorgelegt werden. Nachdem sich Vertreter von CDU und CSU schon sehr positiv zu den Reformplänen der Energiewende geäußert haben, besteht kein Zweifel, dass die Vorlagen sowohl im Kabinett als auch im Bundestag auf breite Zustimmung treffen werden. Auch Wirtschaftsverbände wie der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und der Bundesverband der Elektrizitäts- und Wasserwirtschaft (BDEW) äußerten sich grundsätzlich positiv zu den Plänen Gabriels.

vom 21.01.2014

weitere Nachrichten

Bitte bewerten Sie diese Seite:

5 von 5 (1 Stimmen)

Leserkommentare zu SPD: Kritik aus eigenen Reihen an Energiewendereform

Kommentar schreiben:


Es sind noch keine Kommentare zu "Gabriel: Kritik aus den eigenen Reihen an Reform der Energiewende" vorhanden.