kostenlose Beratung: 0800 289 289 9

Strompreise kostenlos vergleichen und sparen!

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl und Ihren Verbrauch ein:
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Keine Vorkasse, keine Kaution
  • Über 1000 Stromanbieter
  • Einfacher und sicherer Wechsel
  • Mehrfach TÜV-zertifiziert*
TÜV Service tested TÜV Preisvergleich Strom/Gas
Strompreise.de > Nachrichten > Strompreise sinken

Neue Zahlen: Strompreise sollen für acht Millionen Haushalte sinken

Gute Nachrichten für die deutschen Haushalte: Nach Erhebungen mehrerer Vergleichsportale wollen bis zu 36 Stromanbieter ihre Strompreise für 2015 senken. Betroffen sind vor allem die teuren Grundversorgungstarife. Diese sollen im Schnitt um 2,4 Prozent sinken. Das entspricht 35 Euro für eine vierköpfige Familie mit einem Verbrauch von 5.000 Kilowattstunden im Jahr. In der Spitze sinken die Preise um bis zu 5,4 Prozent (81 Euro pro Jahr). Grund für die Preissenkung sind laut Angaben der Energieversorger die gefallenen Beschaffungskosten an der Leipziger Strombörse, die innerhalb eines Jahres um zehn Prozent gesunken sind. Zugleich sinkt die Umlage zur Förderung des Ausbaus der Erneuerbaren Energien (EEG) zum 1. Januar 2015 geringfügig von 6,24 auf 6,17 Cent pro Kilowattstunde. Zwar steigen in vielen Regionen zeitgleich die Netznutzungsentgelte an, aber Anbieter, die den Strom günstig eingekauft haben, können diesen Effekt überkompensieren und den Strompreis dennoch senken.

Weitere Preisänderungen zum 1. Januar 2015 erwartet

Möglicherweise werden noch weitere Anbieter mit Preisreduktionen folgen. Die Versorger sind gesetzlich verpflichtet, Preisänderungen mit einem Vorlauf von sechs Wochen vor Inkrafttreten ankündigen. Anpassungen zum 1. Januar 2015 müssen also bis zum 20. November bekannt gegeben werden. Die Redaktion von strompreise.de geht davon aus, dass bis dahin noch weitere Versorger Preisänderungen – vor allem aber auch Preiserhöhungen – kommunizieren werden. Unterdessen haben auch sechs Gasversorger Preissenkungen von im Schnitt 5,4 Prozent zum 01. Januar angekündigt. Betroffen von den sinkenden Gaspreisen sind knapp 350.000 Haushalte. Eine vierköpfige Familie mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden spart dadurch etwas 85 Euro im Jahr.

vom 13.11.2014

weitere Nachrichten

Bitte bewerten Sie diese Seite:

5 von 5 (1 Stimmen)

Leserkommentare zu Strompreise sollen für acht Millionen Haushalte sinken

Es sind noch keine Kommentare zu "Neue Zahlen: Strompreise sollen für acht Millionen Haushalte sinken" vorhanden.

Eigenen Kommentar abgeben: